Baggerarbeiten Ausweichgleis

Liebe Freunde des Fränkischen Feldbahnmuseums,

wir möchten uns ganz herzlich für die große Spendenbereitschaft bedanken! So konnten wir die Baggerarbeiten für unser langes Ausweichgleis in kürzester Zeit durchführen und gestern abschließen. Von diesem Gleis aus soll zukünftig insbesondere der Personenverkehr betrieben werden, aber auch lange Lorenzüge können damit bequem rangiert und umfahren werden. Im Zuge der Erdarbeiten wurde auch ein Fahrweg angelegt, über den wir nun auch mit Radfahrzeugen bis zum Lokschuppen gelangen können.

Der nächste Schritt wird nun sein, Gleistrasse und Fahrweg einzuschottern und zu verdichten.

 

.

Herzlich willkommen im
Fränkischen Feldbahnmuseum e.V.

unbenannt

„Schmalspurbahn“: Eisenbahn mit einer kleineren Spurweite
als der sogenannten Regelspurweite von 1435mm.

„Feldbahn“: Schmalspurige Industriebahn,
die vornehmlich dem Transport von Gütern dient.

Spendenaufruf

Vor einigen Tagen haben wir von der Baufirma den Kostenvoranschlag für unser anstehendes Bauprojekt „Ausweichgleis“ bekommen. Für den Bau dieses Gleises müssen ca. 600 Kubikmeter Erdreich abgebaggert und weggebracht werden. Inklusive Mehrwertsteuer rechnen wir mit Kosten von

€ 8601,32

für 108 zu leistende Maschinenstunden plus Anfahrtspauschale. Hier ist der anschließend benötigte Schotter noch nicht eingerechnet.

Da wir zeitnah beginnen möchten, hoffen wir auf rege Beteiligung seitens der Vereinsmitglieder und Sympathisanten. Spenden bitte unter Nennung des Verwendungszwecks „Bau Ausweichgleis“ auf folgendes Konto:

IBAN: DE40 7655 0000 0000 2289 81  

Sparkasse Ansbach

Kontoinhaber: Fränkisches Feldbahnmuseum e. V.


Gebaggert ist zwar schon – trotzdem, neuer Spendenstand:

€ 8.840.-

Leute, Ihr seid fantastisch!!!
(Stand 25.04.2017)


Unser Verein ist gemeinnützig und  besonders förderungswürdig. Auf Anfrage versenden wir nach Nennung der Anschrift sofort nach Spendeneingang eine Spendenbescheinigung an den jeweiligen Unterstützer.

Ich werde an dieser Stelle wöchentlich über den erreichten Kontostand berichten. Sobald

€ 9000.- erreicht sind, erteilen wir der Baufirma den Auftrag.

Vielen Dank im Voraus – hoffentlich können wir bald loslegen!

 

Jürgen Wening
1.Vorstand Fränkisches Feldbahnmuseum e. V.

 

Rügland